Die Geobine


Du befindest Dich hier: GeoBine --> Europa --> Süd-Osteuropa --> Türkei


turkei.jpg (2564 Byte)

1782.gif (8638 Byte)

-

Größe 779 452 km2, damit ist das Land auf Platz 36 von 197 Ländern

Türkei.jpg (35091 Byte)

Einwohnerzahl 80.694 Millionen
Hauptstadt Ankara. Weitere große Städte: Istanbul, Izmir, Bursa
Sprachen Türkisch
Längster Fluß Kizilirmak, 1 150 Kilometer. Weitere wichtige Flüsse: Euphrat, Tigris, Aras
Höchster Berg Ararat, 5 137 Meter. Bedeutendste Gebirge: Pontisches Gebirge, Taurus, Ararat-Hochland
Währung Neue Türkische Lira

turkei.png (23837 Byte)


land.jpg (3227 Byte)

Der größte Teil der Türkei zählt zu Asien. Nur drei Prozent des Landes befinden sich in Europa. Diesen Teil nennt man Thrakien, während der asiatische Teil Anatolien genannt wird. Die Türkei grenzt im Wesen an das Ägäische Meer, im Süden an das Mittelmeer und im Norden an das Schwarze Meer. Direkte Nachbarn des Landes sind Griechenland, Bulgarien, Georgien, Armenien, Iran, Irak, Aserbaidschan und Syrien.

film.gif (3907 Byte) Über die Türkei habe ich einen kleinen Film gefunden, der über das Land berichtet. Klicke zum Anschauen einfach auf das Film-Zeichen.

warum.jpg (8099 Byte)

Der Name des Landes stammt von den Turkvölkern, die im Mittelalter nach Kleinasien eingewandert waren. Das Turkvolk der Ogusen begründete im 13./14. Jahrhundert das Osmanische Reich.


stadt.jpg (4010 Byte)

Fast drei Viertel aller Türken leben in Städten. Die Hauptstadt Ankara hat mehr als 3,5 Millionen Einwohner. Die größte Stadt ist allerdings Istanbul (Foto). Hier leben fast 10 Millionen Menschen. Das sind dreimal mehr als zum Beispiel in Berlin.

Istanbul ist eine sehr alte Stadt und war einst die Hauptstadt des Römischen Reiches. Damals hieß die Stadt noch Konstantinopel. Istanbul liegt auf beiden Seiten der Meerenge Bosporus, die Europa und Asien voneinander trennt. Das heißt, daß einige Bewohner von Istanbul in Asien leben und andere in Europa. Oder jemand wohnt in Europa und arbeitet in Asien...

istanbul.jpg (85754 Byte)

Die meisten Großstädte der Türkei liegen an der Westküste. Damit haben sie einen Zugang zum Mittelmeer. Der Südosten der Türkei ist dafür sehr dünn besiedelt.


wirtschaft.jpg (5101 Byte)

In der Türkei wird sehr viel Baumwolle angebaut und verarbeitet. Hauptsächlich werden Textilien daraus hergestellt und ins Ausland verkauft. Ungefähr vier Millionen Menschen arbeiten derzeit in der Textilindustrie.

Immer stärker an Bedeutung gewinnt die Auto- und Elektroindustrie. In der Stadt Bursa werden viele Autos gebaut, von denen die meisten in andere Länder verkauft werden. Immer mehr ausländische Firmen lassen ihre elektronischen Geräte wie zum Beispiel Fernseher oder Kühlschränke in der Türkei herstellen. Die Türkei verfügt aber auch über Bodenschätze. Dazu gehören unter anderem Chromerz, Steinkohle, Eisen, Zink, Kupfer, Braunkohle und Silber.


marchen2.jpg (6042 Byte)

Es liegt im Herzen der Türkei in Zentralanatolien: Kappadokien, das "Märchenland aus Stein". In den seltsamen Feldgebilden fanden schon frühchristliche Mönche Zuflucht - erst in Höhlen, später in richtigen Städten, die sie tief in den weichen Fels gruben. Auch Höhlenkirchen und verlassene Klöster lassen sich noch heute besichtigen.

kappadokien.jpg (47245 Byte)


sehen.jpg (6940 Byte)

Die Türkei ist ein beliebtes Urlaubsziel. Deutsche Touristen reisen vor allem gern an die Südküste, um sich an den Strand zu legen und sich zu sonnen. Im Landesinneren kann man sich schöne Sehenswürdigkeiten anschauen. Es gibt viele alte Gebäude und Naturwunder.

terrassen.jpg (19910 Byte) Eines davon sind die Terrassen von Pamukkale. Hier tritt eine warme Quelle aus dem Erdinneren an die Oberfläche. Das Wasser ist sehr kalkreich. Dieser Kalk verfestigt sich beim Abkühlen des Wassers und bleibt schneeweiß liegen. Über viele Jahrtausende haben sich aus diesen Ablagerungen Kalkterassen gebildet, die von warmen Wasserbecken unterbrochen sind.

glaube.jpg (3780 Byte)

Die meisten Türken sind Moslems. Sie glauben an Allah und beten fünfmal am Tag zu ihm. Wenn es möglich ist, gehen sie dazu in eine Moschee. So nennt man ein islamisches Gotteshaus mit einer runden Kuppel und einem schlanken Turm, dem Minarett. Von dort aus ruft der Muezzin (Vorbeter) die Menschen zum Gebet. Um in die Moschee zu dürfen, muß man seine Schuhe ausziehen. Oft waschen sich die Menschen vor dem Gebet auch die Füße. Zum Gebet knien sich die Muslime nieder und verbeugen sich mit dem ganzen Körper in Richtung der heiligen Stadt Mekka in Saudi-Arabien. Männer und Frauen beten getrennt voneinander in den Moscheen.

moschee.jpg (9073 Byte)


weintrauben.jpg (4356 Byte)

weintrauben.gif (47697 Byte) Weintrauben gehörten zu den ersten Früchten, die vom Menschen angebaut wurden.

Von Anatolien in der Türkei aus verbreiteten sich Zucht und Anbau der Weintrauben über viele Teile der Welt.


feigen.jpg (2703 Byte)

Die Türkei ist ein wichtiger Produzent von Feigen. Jedes Jahr werden ungefähr 35 000 Tonnen geerntet.

Frische, reife Feigen für den sofortigen Verzehr pflückt man ab Mitte Juli vom Baum. Trockenfeigen werden später geerntet und dann zwei bis vier Tage in der Sonne getrocknet.

feigen.jpg (7118 Byte)


essen.jpg (3613 Byte)

Lammfleisch steht auf allen Speisekarten, z. B. als Shish Kebab (gegrillte Lammspieße) und Döner Kebab (Lammfleisch am Drehspieß). Fische und Schalentiere sind ebenfalls sehr frisch, Spezialitäten sind Barbunya (Meerbarben) und Kilic Baligi (Schwertfisch). Dolma (mit Nüssen und Rosinen gefüllte Weinblätter) und Karniyarik (mit Hackfleisch gefüllte Auberginen) sollte man ebenfalls versuchen.


pflanzentiere.jpg (6974 Byte)

Dichtes Buschwerk bedeckt den Süden an der Mittelmeerküste und den Westen des Landes. An der Schwarzmeerküste liegen dichte Wälder, während das trockenere Landesinnere steppenartiges Grasland überzieht.

In den Wäldern findet man noch Bären und Rothirsche und farbenprächtige Flamingoschwärme bevölkern viele Seen.


sport.jpg (3594 Byte)

olymia.jpg (115545 Byte) Bei den bisherigen Olympischen Spielen in der Neuzeit (also seit dem Jahre 1896) wurden über 15.000 Medaillen in den verschiedenen Sommer- und Wintersportarten vergeben.

Dabei errang dieses Land

39 25 23 87
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Medaillen insgesamt
Damit belegt das Land in der "Ewigen Medaillenliste" den 32. Platz von 141 Ländern, die jemals eine Medaille errungen haben.

klima.jpg (3565 Byte)

An der Küste des Ägäischen Meers, des Mittelmeers und des Schwarzen Meers sind die Sommer heiß, die Winter milde und mäßig regnerisch mit Niederschlägen, die 1 000 mm pro Jahr nicht überschreiten.

Auf dem Zentralplateau sind die Sommer auch heiß, aber die winterlichen Temperaturen fallen stark ab. Die schwachen Niederschläge dieser Region, weniger als 300 mm jährlich, ermöglichen nur die Entwicklung einer Steppenvegetation. Dieser Temperaturfall ist noch viel deutlicher als auf den Hochreliefs im Osten, wo die niedrigen Temperaturen das Vorhandensein von ewigem Schnee erklären.

Monat Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min. Temp °C 3 2 3 7 12 16 18 19 16 13 9 5
Max. Temp °C 8 9 11 16 21 25 28 28 24 20 15 11
Feuchtigkeit % 79 77 74 72 72 69 68 67 70 74 77 78
Regentage 18 14 14 9 8 6 4 4 7 11 14 18

schule.jpg (7859 Byte)

Schulpflichtig sind Kinder vom 6. bis zum 14. Lebensjahr für eine 5jährige Grund- und eine 3jähige Mittelschulausbildung. Seit 1950 wurden 36 729 neue Schulen gebaut, die Gesamtzahl lag 1996 bei
49 240 .

Nur 93 von 100 Kindern gehen in die Schule, etwa 600 000 Mädchen dürfen gar nicht auf die Schule gehen - das finde ich gemein :-(


tv.jpg (10591 Byte)

Ich habe Dir mal einen Ausschnitt aus dem Fernsehprogramm dieses Landes aufgenommen.

Klicke einfach rechts rechts auf den Fernseher...

Fernsehen


singen.jpg (7823 Byte)

Ich habe Dir mal ein typisches Volkslied aus der Türkei herausgesucht. Wenn Du auf das Bild klickst und Dein Computer Musik spielen kann, kannst Du die Musik anhören:

Volksmusik


marchen1.jpg (7851 Byte)

Wenn Du hier klickst, kannst Du ein typisches Märchen aus der Türkei nachlesen.


gesprochen.jpg (8626 Byte)

Ich habe Dir mal ein paar deutsche Wörter aufgeschrieben und daneben die gleichen Wörter, wie sie die Kinder und Menschen in diesem Land in ihrer Sprache sagen.

Null = szfzr
Eins (ein,eine) = bir
Zwei = iki
Drei = üç
Vier = dört
Fünf = be,s
Sechs = altz
Sieben = yedi
Acht = sekiz
Neun = dokuz
Zehn = on
Ja = evet
Nein = hayzr
Danke = te,sekkürler; te,sekkür ederim
Vielen Dank = çok te,sekür ederim
Bitte schön = Bir ,sey de-gil
Bitte = lütfen
Entschuldigen Sie = özur dilerim, pardon
Guten Tag = merhaba; selam
Auf Wiedersehen = güle güle, alahsmaladzk
tschüß = Görü,sürüz
Guten Morgen = günaydzn
Guten Tag = iyi gunler, iyi ö-glenler
Guten Abend = iyi ak,samlar
Gute Nacht = iyi geceler

geld.jpg (3364 Byte)

Das Geld in der Türkei heißt Neue Türkische Lira, das Kleingeld Kurus. 100 Kurus sind eine Neue Türkische Lira .


fahne.jpg (11318 Byte)

turkei.png (13591 Byte) Rot, ursprünglich Farbe des Kalifen, wurde unter Osman zur Reichsfarbe.

Für die Herkunft von Mondsichel und Stern gibt es verschiedene Deutungen, u.a. sollen diese Symbole nach der Eroberung Konstantinopels (heute Istanbul) übernommen worden sein.


staat.jpg (11399 Byte)

turkei.png (18797 Byte) Das Staatswappen ist ein Zeichen, das ein Land symbolisiert.

Der Spruch bedeutet übersetzt "Republik Türkei".


hymne.jpg (7208 Byte)

hymne.gif (3817 Byte) Wenn du auf die Fanfare links klickst und Dein Computer Lautsprecher angeschlossen hat, kannst Du die Hymne dieses Landes hören.

Hier der Text der Hymne:

Fürchte Dich nicht! Dieses in der Morgendämmerung wehende rote Banner kann nicht vergehen;
Solange das allerletzte Herdfeuer in meiner Heimat noch brennt.
Es ist der Stern meines Volkes, er wird leuchten;
Mein ist es, allein meinem Volk gehört es.
Verziehe, bitte, nicht dein Antlitz, du empfindsamer Halbmond!
Lächle meiner heldenhaften Rasse zu! Warum diese Heftigkeit, warum dieser Zorn?
Unser vergossenes Blut wird dir sonst nicht zu eigen werden.
Unabhängigkeit, das ist das Anrecht meines an Recht/Gott glaubenden Volkes!

Du befindest Dich hier: GeoBine --> Europa --> Süd-Osteuropa --> Türkei

Suche Impressum Kontakt Gästebuch Entdecker Lexikon Rekorde